Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
29 November, 2022

Das Angeborene Immunsystem

Die angeborene Immunität ist die erste Verteidigungslinie gegen Infektionen. Lasst uns alles darüber herausfinden. 

Es ist schnell und unspezifisch, was bedeutet, dass es nicht auf einen bestimmten Erreger abzielt. Das angeborene Immunsystem arbeitet daran, Krankheitserreger abzuwehren, bevor sie eine aktive Infektion auslösen können. In einigen Fällen reicht die angeborene Immunantwort nicht aus und es ist eine spezifische adaptive Immunität erforderlich.

Das angeborene Immunsystem ist die erste Verteidigungslinie des Körpers gegen Infektionen und Krankheiten. Es besteht aus einer Vielzahl von Zellen und Proteinen, die zusammenarbeiten, um den Körper vor fremden Eindringlingen zu schützen. Das angeborene Immunsystem ist unspezifisch, was bedeutet, dass es nicht auf bestimmte Arten von Eindringlingen abzielt. Stattdessen erkennt und zerstört es jeden Eindringling, mit dem es in Kontakt kommt.

Komponenten des angeborenen Immunsystems

Das angeborene Immunsystem besteht aus einer Vielzahl verschiedener Komponenten, die zusammenarbeiten, um den Körper vor Infektionen zu schützen. Zu diesen Komponenten gehören physikalische Barrieren wie die Haut, anatomische Barrieren wie die Schleimhäute und eine Vielzahl von Effektorzellen und Mediatoren, die daran arbeiten, eindringende Mikroorganismen zu zerstören. Das angeborene Immunsystem umfasst auch eine Reihe von Rezeptoren, die helfen, potenzielle Bedrohungen zu erkennen und die entsprechende Reaktion zu aktivieren.

Wie funktioniert das angeborene Immunsystem?

Wie funktioniert das angeborene Immunsystem
Wie funktioniert das angeborene Immunsystem

Das angeborene Immunsystem ist die erste Verteidigungslinie des Körpers gegen Infektionen und Krankheiten. Der Hauptzweck der angeborenen Immunantwort besteht darin, den Körper vor schädlichen Eindringlingen zu schützen. Das angeborene Immunsystem besteht aus physikalischen, chemischen und zellulären Abwehrkräften, die zusammenarbeiten, um Krankheitserreger abzuwehren. Wenn dieses System einen Eindringling erkennt, tritt es sofort in Aktion, um die Bedrohung zu zerstören oder zu neutralisieren. Entscheidend bei der Immunantwort sind die PRRs oder Mustererkennungsrezeptoren. 

Angeborenes Immunsystem: Was sind Mustererkennungsrezeptoren (PRRs)?

Mustererkennungsrezeptoren des angeborenen Immunsystems (PRRs) sind eine Klasse von Proteinen, die von Zellen des angeborenen Immunsystems exprimiert werden. Diese Rezeptoren spielen eine entscheidende Rolle für die ordnungsgemäße Funktion des angeborenen Immunsystems, indem sie Pathogen-assoziierte molekulare Muster (PAMPs) erkennen. Diese Erkennung ermöglicht die Aktivierung der angeborenen Immunantwort, die für den Schutz vor mikrobiellen Krankheitserregern wichtig ist.

Phagozytose und Entzündung

Das angeborene Immunsystem spielt eine Schlüsselrolle bei akuten Entzündungen durch Phagozytose und die Freisetzung von entzündlichen Zytokinen. Diese frühe Reaktion ist entscheidend für das Überleben und beruht auf der Erkennung bestimmter Bakterienarten. Die Verwendung von zwei dedizierten Fresszellen, Neutrophilen und Makrophagen, ermöglicht eine schnelle und effektive Reaktion auf eine Infektion. Das Komplementsystem (siehe unten) spielt auch eine wichtige Rolle bei der angeborenen Immunität, indem es Bakterien auflöst und die Bekämpfung von Infektionen fördert.

Komplementsystem

Das Komplementsystem ist Teil des angeborenen Immunsystems, das nicht anpassungsfähig ist und sich im Laufe des Lebens nicht verändert. Das Komplementsystem kann jedoch eine entscheidende Rolle bei der Abwehr gemeinsamer Krankheitserreger spielen. Die Aktivierung des Komplements führt zur Produktion verschiedener Proteine, die Bakterien angreifen und töten können. Die Komplementkaskade ist ein entscheidender Effektormechanismus des angeborenen Immunsystems, der zur schnellen Entfernung von Bakterien aus dem Körper beiträgt.

Natürliche Killerzellen (NK-Zellen)

NK-Zellen sind Teil der angeborenen Immunantwort und spielen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Infektionen und Tumoren. Sie triggern Aktivierungsrezeptoren, die fremde Zellen erkennen und töten. NK-Zellen produzieren auch immunregulatorische Zytokine, die helfen, die Immunantwort zu regulieren.

Interferone und Zytokine

IFNs sind eine Art von Zytokinen, die für die angeborene Immunantwort wichtig sind. Sie werden von Zellen als Reaktion auf ein Virus oder einen anderen Krankheitserreger produziert und helfen, die Infektion zu beseitigen. IFNs spielen auch eine Rolle bei der Regulierung der adaptiven Immunantwort.

Rolle antimikrobieller Peptide

Als wichtiger Bestandteil des angeborenen Immunsystems spielen antimikrobielle Peptide (AMPs) eine entscheidende Rolle beim Schutz des Wirts vor mikrobieller Besiedlung und Infektion. Diese Peptide werden konstitutiv oder als Reaktion auf Infektionen oder Entzündungen produziert und haben die Aufgabe, Mikroben abzuwehren und die Zusammensetzung der Mikrobiota zu regulieren. Die kürzlich identifizierte Rolle von AMPs als Regulatoren der adaptiven Immunität bringt sie in eine Vielzahl von Rollen ein, von Erschwerern von Autoimmunerkrankungen bis hin zu potenziellen Behandlungen von Infektionskrankheiten.

Angeborenes Immunsystem und die Pathogenese von Krankheiten

Zusammengefasst besteht das angeborene Immunsystem aus einer Vielzahl von Zellen und Proteinen, die zusammenarbeiten, um den Körper vor Schäden zu schützen. Mustererkennungsrezeptoren (PRRs) sind ein Zelltyp, der hilft, potenzielle Bedrohungen wie Viren, Bakterien und Parasiten zu erkennen. Sobald eine Bedrohung erkannt wird, tritt das angeborene Immunsystem in Aktion, um den Eindringling abzuwehren. Diese Reaktion kann in Form einer Entzündung erfolgen, die den Körper schützt und ihn von der Bedrohung befreit. In einigen Fällen kann die angeborene Immunantwort auch dazu beitragen, das adaptive Immunsystem zu aktivieren, das eine spezifische und langanhaltende Form der Immunität darstellt.
Zur Förderung der korrekten Funktion des Immunsystems, kann es nicht schaden, den eigenen Nährstoffhaushalt in Balance zu halten. Hier bietet sich eine personalisierte Nährstoffmischung von Medicross an – wir wünschen gute Gesundheit.

otherPostsCategory Allgemein

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6362 Rezensionen