Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
3 August, 2022

Bluttest Unverträglichkeiten vs Haarprobe

Mit einem Bluttest Unverträglichkeiten erkennen – geht das? Ist eine Haarprobe oder ein Bluttest sicherer? 

Wir möchten uns heute gemeinsam anschauen, ob wir mit Hilfe von einem Bluttest Unverträglichkeiten feststellen können und ob ein Bluttest akuratere Informationen über den Körper gibt als eine Haarprobe. Dabei werden wir darauf zu sprechen kommen, wie Du eine Haarprobe entnehmen und einen Haartest bei uns durchführen kannst. Ebenfalls gehen wir auf die verschiedenen Vorteile ein, damit Du ein besseres Bild über Unverträglichkeiten und die Möglichkeiten, sie zu erkennen, erhalten kannst. 

Was sagt ein Bluttest über Unverträglichkeiten aus? 

Wer den Verdacht hat, unter einer Unverträglichkeit zu leiden, kann sich selbst testen lassen, um Aufschluss über den eigenen Körper zu erlangen. In vielen Fällen greifen Menschen auf einen Bluttest zurück, um herauszufinden, ob sie unter verschiedenen Unverträglichkeiten leiden. Doch wie genau gibt solch ein Bluttest Informationen über Intoleranzen? Es ist so, dass verschiedene Antikörper in unserem Blut Informationen über unsere Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Substanzen geben können. Das wiederum bedeutet, dass Dir bei einem Bluttest für Unverträglichkeiten Blut entnommen wird, welches anschließend auf verschiedene Antikörper untersucht wird. Das zuständige Labor überprüft nun also, ob Dein Blut verschiedene Lebensmittel Antikörper enthält. Darauf basierend können die zuständigen MitarbeiterInnen feststellen, ob Dein Körper gegebenenfalls unverträglich auf bestimmte Substanzen und Lebensmittel reagieren kann. 

Es ist also so, dass ein Bluttest Unverträglichkeiten erkennen und feststellen kann. Ebenso kann solch ein Test relativ unkompliziert vor Ort durchgeführt werden und Du erhältst innerhalb weniger Wochen ein detailliertes Ergebnis. Jedoch ist es bei einem Bluttest so, dass die Informationen in der Regel sehr akut sind. Du erhältst also Informationen über den aktuellen Zustand Deines Körpers. Wenn wir uns nun Haaranalysen bezüglich Unverträglichkeiten anschauen, werden wir feststellen, dass diese einen sehr viel größeren und längeren Zeitraum widerspiegeln, als es bei Bluttests der Fall ist. Daher können wir sagen, dass Haaranalysen in manchen Fällen akkurater sind und einen längeren Zeitraum an Informationen für Dich bereithalten.

Kann ich mit einer Haarprobe eine Unverträglichkeit feststellen? 

Kann ich mit einer Haarprobe eine Unvertra?glichkeit feststellen
Kann ich mit einer Haarprobe eine Unvertra?glichkeit feststellen

Ja, mit einer Haarprobe und Haaranalyse kannst Du eine Unverträglichkeit feststellen. In unserem Shop findest Du den Unverträglichkeitstest mit Haarprobe für zu Hause, welchen Du binnen weniger Minuten durchführen kannst. Alles, was Du dafür tun musst, ist eine Haarprobe von Dir zu entnehmen. In der Regel genügen fünf bis zehn Haarsträhnen, die Du möglichst nah am Haaransatz entnimmst. Diese Haarprobe kannst Du nun an unser Labor schicken. Binnen etwa zehn bis 14 Tagen erhältst Du einen detaillierten und leicht verständlichen Bericht via E-Mail zugesandt. Dieser gibt Dir Aufschluss und weitere Informationen über den gesundheitlichen Zustand Deines Körpers und zeigt Dir an, ob du unter Intoleranzen leidest und wenn ja, auf welche Substanz und Inhaltsstoffe Dein Körper unverträglich reagieren könnte. 
In Deinen Haaren speichern sich nämlich lange Zeit wichtige Informationen über die Gesundheit Deines Körpers, Euren Vitaminhaushalt und eben mögliche Unverträglichkeiten. Sobald Du festgestellt hast, wie es Deinem Körper geht und welche Vitamine Ihr ganz besonders benötigt, kannst Du auf unsere personalisierten Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Diese versorgen Dich und Deinen Körper mit genau den richtigen Mengen an Vitalstoffen.

otherPostsCategory Allgemein

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6362 Rezensionen