Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
28 July, 2022

Auf Lebensmittel Intoleranzen testen lassen und erkennen

Heute wollen wir uns mit Lebensmittel Intoleranzen befassen und uns dem Umgang mit ihnen widmen. 

Mit einem Unverträglichkeitstest von Medicross, kannst Du Dich von zu Hause aus auf Unverträglichkeiten testen lassen. Dazu wird lediglich eine kleine Haarprobe benötigt, die in unser Labor geschickt und dort ausgewertet wird. Anschließend bekommst Du die Ergebnisse des Tests direkt zugeschickt. Die Auswertung des Tests ist möglichst einfach gestaltet, damit Du schnell einsehen kannst, welche Unverträglichkeiten vorliegen. Anschließend kannst Deine Ernährung sowie Deinen Lifestyle entsprechend anpassen, um Dein Leben in vollen Zügen genießen zu können.

Der Umgang mit den Symptomen der Lebensmittel Intoleranzen

?Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!? sagte bereits Hippokrates, der sich (nebst vieler anderen Themen) mit der Wirkung und den Folgen der Ernährung auseinandersetzte.  

Die Ernährung ist sowohl bei Allergien als auch bei Unverträglichkeiten von entscheidender Bedeutung, und eine geeignete Ernährung führt zur Beseitigung der Symptome. Wenn Du glaubst an einer Allergie oder Unverträglichkeit zu leiden, solltest Du unbedingt zunächst Deine Ärztin oder Deinen Arzt aufsuchen, um andere Ursachen für Deine Symptome auszuschließen. Lebensmittel Intoleranzen werden oft mit Lebensmittelallergien verwechselt oder falsch bezeichnet, betreffen aber hauptsächlich das Verdauungssystem. Wenige von ihnen führen zu einer Anaphylaxie und sind daher selten lebensbedrohlich, wenn sie rechtzeitig und richtig behandelt werden. Lebensmittelunverträglichkeiten sind Schwierigkeiten bei der Verdauung bestimmter Lebensmittel und unangenehme körperliche Reaktionen wie Blähungen oder Magenschmerzen. 

Hier ein kleiner Reminder, wie sich die Symptome von Lebensmittel Intoleranzen äußern: Besonders das Verdauungssystem ist von Lebensmittel Intoleranzen betroffen und reagiert mit Formen des Reizdarms und einer allgemeinen Übelkeit. Diese verdauungstechnischen Schwierigkeiten können oft von Kopfschmerzen oder gar einer Migräne begleitet werden. Die Hautoberfläche kann Zeichen von Hautausschlägen, Rötungen sowie Nesselsucht aufweisen. Auch der Mund-Rachen-Bereich kann sich durch eine Lebensmittel Intoleranz verengt anfühlen oder ein Gefühl des Juckens aufweisen. 

Bei Menschen mit einer Lebensmittelunverträglichkeit hängt der Schweregrad der Symptome von der Menge des problematischen Lebensmittels ab, das die Person zu sich nimmt. Im Gegensatz zu den meisten Lebensmittelallergien können die Symptome von Lebensmittelunverträglichkeiten erst nach einer gewissen Zeit auftreten. Sie treten in der Regel einige Stunden nach dem Verzehr eines Lebensmittels auf, und die Symptome können mehrere Stunden oder Tage andauern.

Ernährung bei Lebensmittel Intoleranzen

Erna?hrung bei Lebensmittel Intoleranzen
Erna?hrung bei Lebensmittel Intoleranzen

Heutzutage ist es üblich, Gluten oder bestimmte Lebensmittel aus der Ernährung zu streichen, um die Symptome zu lindern, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Eine genaue Diagnose ist wichtig, damit ein klarer Behandlungsplan erstellt werden kann. So könnten die Symptome von Verdauungsproblemen beispielsweise durch Zöliakie verursacht werden. Doch bevor eine Diagnose zu Lebensmittel Intoleranzen gestellt werden kann, muss definiert werden, ob es sich um eine Allergie oder um Lebensmittel Intoleranzen handelt.

Da sich die Anzeichen und Symptome der meisten Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien überschneiden, ist es ziemlich schwierig festzustellen, an welcher Krankheit eine Person leidet. Während die kleinste Menge eines Lebensmittels eine Lebensmittelallergie auslösen kann, entwickeln Menschen mit einer Lebensmittelunverträglichkeit möglicherweise erst dann Symptome, wenn sie große Mengen eines bestimmten Lebensmittels zu sich nehmen, das ihnen nicht bekommt.

So entwickeln Menschen mit einer Erdnussallergie bereits bei der kleinsten aufgenommenen Menge schwere Symptome einer Anaphylaxie, während eine Person mit Laktoseintoleranz Milch in einem Kaffee trinken kann und erst nach dem Verzehr von mehr als einem Glas Milch Symptome zeigt. Ähnlich verhält es sich bei Lebensmittelallergien, die jedes Mal auftreten, wenn eine Person das in dem Lebensmittel enthaltene Allergen zu sich nimmt. Dies ist bei Lebensmittelunverträglichkeiten in der Regel nicht der Fall, da die Symptome mit der Dosierung eines bestimmten Lebensmittels zusammenhängen.
Lasse Dich also vorab von Deiner Ärztin oder Deinem Arzt beraten, um die weiteren Schritte zu den möglichen Lebensmittel Intoleranzen zu besprechen. Durch die Ergebnisse Deines Unverträglichkeitstests, kannst Du Deine Ernährung anpassen, um die Verursacher Deiner Lebensmittel Intoleranz zu meiden. Zusätzlich kannst Du mit einer Mikronährstoffanalyse Deinen Nährstoffhaushalt auswerten lassen. Falls hier ein eventueller Mangel vorliegt, kann dieser mit einer personalisierten Nährstoffmischung ausgeglichen werden. So bist Du wieder bestens mit Mikronährstoffen ausgestattet und kannst Dich wieder voller Freude dem Leben zuwenden.

otherPostsCategory Allgemein

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6335 Rezensionen