Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
5 December, 2022

Stärkung des Immunsystems

Was können wir für die Stärkung des Immunsystems tun und inwiefern können wir unsere körpereigene Abwehr selbst unterstützen?

Wir wollen uns heute mit dem spannenden Thema Stärkung des Immunsystems befassen und uns anschauen, mit welchen Vitaminen, Nahrungsergänzungsmitteln und Tipps und Tricks wir unsere körpereigene Abwehr verbessern können. Dies ist insbesondere zur aktuellen kalten Jahreszeit sehr wichtig, da wir in der Winterzeit weniger Vitamin D durch die Sonne genießen können. Doch lasst uns nachfolgend gemeinsam mehr über das Thema Stärken zum Immunsystem herausfinden!

Stärkung des Immunsystems durch passende Ernährung 

Du kannst mehrere Änderungen in Deinem Lebensstil und Deiner Ernährung vornehmen, um Dein Immunsystem zu stärken. Dazu gehören die Reduzierung der Zuckeraufnahme, die erhöhte Flüssigkeitsaufnahme, ausreichend Schlaf, regelmäßige Bewegung und eine nährstoffreiche Ernährung.

Eine ausgewogene Ernährung ist für die Stärkung des Immunsystems unerlässlich. Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und magere Proteine liefern die Nährstoffe, die für eine gute Gesundheit benötigt werden. Die Vermeidung verarbeiteter und zuckerhaltiger Lebensmittel hilft, den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten, was für ein gesundes Immunsystem wichtig ist.

Achte im besten Fall auf einen bunten Teller! Je bunter, desto besser. Dies bedeutet nämlich, dass Deine Mahlzeit nun abwechslungsreich und vielfältig gestaltet ist. Vergewissere Dich im besten Fall, dass Du täglich genügend Vitalstoffe zu Dir nimmst und eine ausgewogene sowie facettenreiche Abwechslung genießt. Insbesondere frische Zutaten sind Deine Freunde und Freundinnen und helfen Dir dabei, gesund und fit durch den Winter zu schreiten und unterstützen die Stärkung des Immunsystems.

Können Schlaf und Sport mein Immunsystem stärken?

Ja, definitiv! Ausreichend Schlaf ist für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems unerlässlich. Doch woran liegt das? Wenn Du schläfst, setzt Dein Körper Proteine namens Zytokine frei, die eine Rolle bei der Unterstützung einer Immunantwort spielen. Bei chronischem Schlafmangel ist Dein Körper nicht in der Lage, diese Proteine zu produzieren, wodurch Du anfälliger für Infektionen wirst.

Bewegung ist eine großartige Möglichkeit, Dein Immunsystem stark zu halten. Regelmäßige Bewegung hilft, die Zirkulation von Immunzellen im ganzen Körper zu erhöhen, was hilft, Infektionen abzuwehren. Bewegung fördert auch einen gesunden Lebensstil, der die Immunität weiter stärken kann. Wir raten zu mehreren Sporteinheiten in der Woche. Im besten Fall bedeutet dies etwa drei bis viermal die Woche Sport für etwa 30 bis 60 Minuten. 

Beeinflussen Konsummittel mein Immunsystem?

Sicherlich kannst Du diese Frage bereits selbst beantworten: Ja, das tun sie!

Die beste Option, um den Weg zu einer besseren Immunfunktion zu beginnen, ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Das Rauchen aufzugeben trägt dazu bei, eine angemessene Immunantwort besser zu regulieren und ermöglicht anderen Systemen, sich zu erholen, was die Belastung des Immunsystems verringern kann. Innerhalb einer Woche nach dem Aufhören sollte sich auch Dein Geschmacks- und Geruchssinn verbessern. Nachdem Du mit dem Rauchen aufgehört hast, ist Dein Immunsystem nicht mehr Teer und Nikotin ausgesetzt. Nun findet die Stärkung des Immunsystems statt. 

Es ist wichtig, ein starkes Immunsystem aufrechtzuerhalten, um Infektionen und Krankheiten abzuwehren. Eine Möglichkeit, die Funktionsfähigkeit Deines Immunsystems zu unterstützen, besteht darin, übermäßigen Alkoholkonsum zu vermeiden. Es ist am besten, in Maßen oder gar nicht zu trinken, wenn Du versuchst, ein starkes und gesundes Immunsystem zu erhalten oder auf die Stärkung des Immunsystems abzielst. 

Weniger Stress und Sta?rkung des Immunsystems
Weniger Stress und Sta?rkung des Immunsystems

Weniger Stress = Stärkung des Immunsystems

Die Bewältigung Deines Stressniveaus ist ein wichtiges Element für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems. Einige Lebensmittel, die nachweislich die Immunität stärken, sind Zitrusfrüchte und Paprika. Auch regelmäßige Bewegung hilft bei der Stärkung des Immunsystems. Stress kann das Immunsystem dazu veranlassen, eine Entzündungsreaktion hervorzurufen, die zu Angstzuständen und Depressionen führen kann. Chronischer Stress wurde auch mit Störungen der allgemeinen Immunfunktion in Verbindung gebracht.

Ebenso kannst Du natürlich die passenden Nahrungsergänzungsmittel bei der Stärkung des Immunsystems helfen. Hierbei kommt es ganz darauf an, welche Vitalstoffe Dein Körper in welchen Mengen benötigt. Das weißt Du aktuell noch nicht? Kein Problem, wir haben genau den richtigen Tipp für Dich – unseren Mikronährstoffanalyse Selbsttest für zu Hause mit Haarprobe. Dieser testet Dich auf viele verschiedene Vitalstoffe und zeigt Dir, welche dieser Stoffe Dein Körper in welchen Mengen benötigt.

Welche Vitamine sind gut für das Immunsystem? 

Im letzten Absatz wollen wir uns nur noch einmal anschauen, welche Vitamine zur Stärkung des Immunsystems beitragen können. 

Dazu gehören die Vitamine C, B6 und E sowie Zink. Vitamin E und Vitamin C sind Antioxidantien, die helfen können, die Zellen vor Schäden zu schützen. Auch für ein starkes Immunsystem ist Vitamin D wichtig, denn es ist wichtig für die Knochengesundheit sowie Muskel- und Nervenfunktionen. Probiotika sind eine weitere Ergänzung, die helfen kann, die Immunität zu stärken. Vitamine spielen eine wichtige Rolle bei der Unterstützung eines gesunden Immunsystems.

otherPostsCategory Allgemein

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6362 Rezensionen