Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
24 August, 2022

Was ist eine Zwiebel und Knoblauch Unverträglichkeit?

Zwiebeln und Knoblauch sind beliebte Zutaten für alle Arten von Mahlzeiten. Doch wie äußert sich eine Zwiebel und Knoblauch Unverträglichkeit und was sind die entsprechenden Symptome?

Eventuelle Nahrungsmittelunverträglichkeiten lassen sich mit einem Unverträglichkeitstest mit Haarprobe feststellen. Dazu wird Deine Haarprobe an unser Labor geschickt und dort auf Unverträglichkeiten ausgewertet. Das Ergebnis erhältst Du per Mail in Form eines leicht nachzuvollziehenden Reports. 

Die Geschichte der Zwiebel und warum sie so beliebt ist

Der Begriff der „Zwiebel“ ist eine Art Gattungsbegriff, der sich auf mehrere scharfe Vertreter der Gattung Allium bezieht, darunter Zwiebeln, Knoblauch, Lauch und andere. Das Wort wurde vom mittelenglischen ?union? abgeleitet, das wiederum aus dem lateinischen ?unio? stammt. Letzteres bedeutet „eins“ oder „Einheit“ und bezieht sich auf die einzelne Zwiebel, die aus konzentrischen Ringen besteht. Die Schärfe der Zwiebel ist auf flüchtige Schwefelverbindungen zurückzuführen, die wiederum aus schwefelhaltigen Vorläufersubstanzen gebildet werden, die beim Zerreißen oder Schneiden der Zwiebelzellen freigesetzt werden. Dies ist allerdings ganz normal und noch kein Anzeichen für eine Zwiebel Unverträglichkeit. 

Man nimmt an, dass die Zwiebel vor mehr als 5000 Jahren in Zentralasien entstanden ist und zu den ältesten Nahrungsmitteln gehört. Ihr Verzehr durch den Menschen lässt sich bis in die Bronzezeit zurückverfolgen. Sie war ein Grundnahrungsmittel in der Ernährung vieler früher Zivilisationen, besonders wichtig war sie im alten Ägypten. Die Ägypter verehrten die Zwiebel nicht nur als Nahrungsmittel, sondern glaubten auch, dass ihre konzentrischen Ringe das ewige Leben symbolisierten. In der Tat wurde sie oft zusammen mit ihren Toten begraben. Die Athleten der griechischen Antike verzehrten große Mengen von Zwiebeln, weil sie glaubten, dass sie ihr Blut ausgleichen“ und ihre sportlichen Fähigkeiten verbessern würden. Später, nach der Eroberung Griechenlands, aßen die Römer regelmäßig Zwiebeln und rieben auch ihre Gladiatoren damit ein, um deren Muskeln zu stärken.

Die Inhaltsstoffe von Zwiebeln – Was löst eine Zwiebel Unverträglichkeit aus?

Phytochemikalien oder Phytonährstoffe sind natürlich vorkommende Verbindungen in Obst und Gemüse, die in der Lage sind, mit dem menschlichen Körper zu reagieren und gesunde Reaktionen auszulösen. Flavonoide sind für die Pigmente in vielen Obst- und Gemüsesorten verantwortlich. Studien haben gezeigt, dass sie dazu beitragen können, das Risiko von Parkinson, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen zu verringern.

Weitere wichtige sekundäre Pflanzenstoffe in Zwiebeln sind Disulfide, Trisulfide, Cepaen und Vinyldithiine. Sie tragen alle zur Erhaltung einer guten Gesundheit bei und haben krebshemmende und antimikrobielle Eigenschaften.

Bei einer Lebensmittelallergie ist das Immunsystem beteiligt, während bei einer Lebensmittelempfindlichkeit oder -unverträglichkeit das Verdauungssystem betroffen ist. Wenn eine Person allergisch gegen Zwiebeln ist, behandelt ihr Körper die Zwiebel als Eindringling. Das Immunsystem setzt Antikörper namens Immunglobulin E (IgE) frei, die allergische Reaktionen auslösen. Bei einer Allium-Intoleranz treten die Symptome nach dem Verzehr eines der folgenden Lebensmittel auf:

  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Frühlingszwiebeln
  • Schalotten
  • Lauch
  • Schnittlauch

Schon gewusst? Im Mittelalter galten Zwiebeln als so wertvoll, dass sie zur Bezahlung der Miete verwendet wurden.

Die Ursachen und Symptome einer Knoblauch oder Zwiebel Unverträglichkeit

Die Ursachen und Symptome einer Knoblauch oder Zwiebel Unvertra?glichkeit
Die Ursachen und Symptome einer Knoblauch oder Zwiebel Unvertra?glichkeit

Eine Knoblauch und Zwiebel Unverträglichkeit ist eine lebensmittelspezifische IgG-Reaktion. Eine Intoleranz zeichnet sich dadurch aus, dass bestimmte Lebensmittel nur schwer verdaut werden können oder eine unangenehme körperliche Reaktion auf sie hervorrufen. 

Die Symptome äußern sich in folgenden Erscheinungen:

  • Magenschmerzen
  • Krämpfe
  • Anschwellen der Zunge/Lippen/Kehlkopf
  • Juckender Mund oder juckende Lippen
  • Nasenverstopfung
  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Blähungen
  • Schwindel
  • Benommenheit
  • Ausschlag oder Nesselsucht
  • Juckreiz

Das kann zwar das Einkaufen etwas erschweren und Lieblingsgerichte wie Knoblauchbrot, Zwiebelringe und Lauch-Kartoffelsuppe ausschließen, aber mit der richtigen Ernährung und Gesundheitsvorsorge kannst Du eine Zwiebel oder Knoblauch Unverträglichkeit umgehen.
Solltest Du den Verdacht haben, dass bei Dir eine Zwiebel oder Knoblauch Unverträglichkeit vorliegt, kannst Du Dir mit einem Unverträglichkeitstest von Medicross Klarheit verschaffen. Mit dem UVT Test mit Haarprobe bekommst Du, nachdem unser Labor sie ausgewertet hat, einen leicht verständlichen Report, der Dir Aufschluss über eventuelle Unverträglichkeiten gibt. Mit dieser Auswertung kannst Du Deine Ernährung sowie Deinen Lifestyle anpassen. Dazu könnte sich eine persönliche Nährstoffmischung anbieten, welche Dich mit allen nötigen Nährstoffen ausgestattet, die Du für ein erfülltes Leben benötigen könntest.

otherPostsCategory Allgemein

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6335 Rezensionen