Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
27 September, 2021

Das eigene Immunsystem aufbauen nach einer Operation

Wie stärke ich meinen Körper nachhaltig? Wie kann ich mein Immunsystem aufbauen nach einer Operation oder Krankheit? Die Antworten erhältst Du in diesem Post.

Schön, dass Du wieder dabei bist! Wir wollen uns heute erneut mit dem Immunsystem befassen. Doch dieses Mal geht es um die Behandlung Deines Immunsystems nach einer Operation oder Krankheit. Zudem wollen wir uns die Anwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und personalisierten Nahrungsergänzungsmitteln anschauen, die dabei helfen sollen, die eigene Abwehr wieder in Fahrt zu bringen. Kurz, knackig und verständlich möchten wir Dir daher die wichtigsten Tipps, Tricks und Inspirationen mit auf den Weg geben. Denn auf den eigenen Körper zu hören und ihn zu verstehen, ist der erste Schritt in ein gesundes, vitales Leben.

Wie kann ich mein Immunsystem nach einer Krankheit oder Infektion wieder aufbauen?

Wie kann ich mein Immunsystem nach einer Krankheit oder Infektion wieder aufbauen

Es ist natürlich immer wichtig, auf die eigene Abwehr zu achten und diese zu unterstützen, wo es nur geht. Doch insbesondere nach einer Operation oder Krankheit ist es umso wichtiger, auf Deinen Körper zu achten und ihn gut zu pflegen. Dies gilt natürlich auch für das Immunsystem, welches gerade nach einer OP oder einer Krankheit besonders angeschlagen ist. Um Dein geschwächtes Abwehrsystem zu stärken, kannst Du selbstverständlich auf all die Informationen und Tipps, die wir Dir gegeben haben, zurückgreifen. Dies bedeutet, dass ausreichend Schlaf wichtig ist, ebenso wie eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung, genügend sportliche, moderate Bewegung und eine ausgiebige Regenerationsphase nach dem Sport. Doch genauso wichtig ist es natürlich, seinen Körper zu kennen, um ihm genau das zu geben, was er benötigt. Wenn Du Dir also nicht sicher bist, an welchen Vitaminen und Mikronährstoffen es Deinem Körper mangelt, kannst Du unseren Mikronährstoffanalyse Test für zu Hause machen.

Lachtherapie als Heilung nach einer Operation oder Krankheit? Ja, bitte! Denn lachen und singen solltest Du gewiss nicht unterschätzen. Diese beiden vielleicht nicht ganz so bekannten Möglichkeiten, sich zu erholen und wieder Kraft zu erlangen, können wahre Wunder bewirken! Denn bereits ein leichtes Lächeln auf den Lippen signalisiert dem Körper, dass alles gut ist und Du zufrieden sowie glücklich. Und genau dies ist gerade nach einer Krankheit,einer Operation oder Infektion besonders wichtig. Denn auch, wenn positiv gestimmte Menschen nicht zwangsläufig seltener krank werden – es gibt etliche Menschen, bei denen das sogar der Fall ist – ist es so, dass die Symptome sich bei ihnen weniger deutlich zeigen. Oftmals geht eine Erkrankung schneller weg, wenn die betroffene Person glücklich ist. Zudem gibt es einige Studien, die belegen, dass heiteres Lachen, wenn es ernst gemeint ist und von innen kommt, das Immunsystem sehr wohl stärken kann. Du kannst also Dein Immunsystem aufbauen, indem Du viel lachst.

Kann eine Lachtherapie mein Immunsystem aufbauen?

Es kann durchaus dabei helfen, Dein Immunsystem stärken, wenn Du viel und intensiv lachst. Ebenso stellten einige Forscher fest, dass die Aktivität von gewissen Abwehrzellen erhöht werden kann, wenn die jeweilige Person glücklich ist und viel lacht. Dies meint jedoch kein schamhaftes, ängstliches oder aufgesetztes Lachen. Lediglich ein echtes Lachen zählt hierbei. Die natürlichen Killerzellen, welche kurz NK genannt werden, sowie die Lymphozyten, die weißen Blutkörperchen, die wir bereits kennenlernen durften, werden im Körper erhöht, wenn die Person lacht. Daher gibt es so genannte Lachtherapien, darunter beispielsweise das Lach-Yoga oder ob die Lach-Meditation, die dabei helfen sollen, den Körper zu stärken und das Immunsystem aufzubauen. Doch damit ist gewiss noch nicht genug! Denn auch gemeinsames Singen soll das Abwehrsystem stärken und dieses wieder aufbauen. Einige britische Forscher fanden heraus, das Krebspatienten, die Mitglieder in einem Chor waren, eine höhere Aktivität von Zytokinen in ihrem Körper aufwiesen.

Diese Zytokinen sind Botenstoffe, welche zur Unterstützung der Körperabwehr gegenüber Krankheitserregern und Tumorzellen verantwortlich sind. Gleichermaßen senken sich die Immunbotenstoffe während des Singens. Immunbotenstoffe fördern Entzündungen, weshalb es umso besser ist, wenn diese verringert werden.

Vitamine und Wechselduschen für eine starke Abwehr

Nun möchten wir zu einem anderen Tipp kommen, auf den Du zurückgreifen kannst. All diese von uns genannten Tipps und Tricks kannst Du mit personalisierten Nahrungsergänzungsmitteln und den Vitaminen, die Dein Körper benötigt, ausbauen, um Dein Immunsystem wieder aufzubauen. Sicherlich hast Du schon einmal von Wechselduschen gehört. Es ist kein Geheimnis, dass der Wechsel zwischen Heiß und Kalt dafür sorgt, Deine Blutgefäße zu verengen und dann wieder zu weiten, wodurch die Durchblutung angeregt wird. Dies wiederum kann Deine Abwehrkräfte stärken und somit dafür sorgen, dass Du seltener erkrankst. Denn auf diese Weise gelangen Deine Immunzellen schneller an den Ort der Infektion und können diese flinker bekämpfen. Zudem kannst Du davon profitieren, dass sich die Anzahl Deiner weißen Blutzellen, also Deiner Immunzellen, erhöht. Du kannst Dein Immunsystem aufbauen und langfristig stärken, wenn Du regelmäßig abwechselnd kalt und warm duschst. Vermeide das Wechselduschen jedoch bei bereits vorhandenen Erkältungen Fieber oder Harnwegsinfektionen!

Denn Wechselduschen helfen lediglich dabei, Dein Immunsystem und Deine Abwehr präventiv zu stärken. Bei bereits vorhandenen Krankheiten kann Wechselduschen genau das Gegenteil bewirken. Gerne möchten wir Dir eine kurze Anleitung zum Wechselduschen mit auf den Weg geben, sodass Du Deine Abwehr gewissenhaft und langfristig stärken kannst. Es empfiehlt sich, zunächst lauwarm bis warm zu duschen (nicht brennend heiß!), und Deinen Körper anschließend mit kaltem, alternativ kühlem, Wasser abzuduschen. Diesen Prozess kannst Du an Deinen Füßen beginnen lassen und Dich an Deinem Körper ?hocharbeiten?. Am besten wiederholst Du dies zwei bis dreimal während einer Dusche. Wir empfehlen Dir jedoch, im Sommer auf das Kaltduschen zu verzichten, da dies dafür sorgen kann, dass Du stärker schwitzt. Im Sommer empfiehlt sich daher eine lauwarme Dusche. Nach jeder Kalt-Warm-Dusche solltest Du natürlich darauf achten, Dich schnell abzutrocknen und warm anzuziehen, damit Du nicht akut krank wirst.

Personalisierte Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine für Deinen Körper

Damit Dein Körper auf Hochtouren arbeiten kann, benötigt er natürlich stets die notwendigen Vitamine und Mikronährstoffe für Dein Immunsystem. In unserem Shop hast Du die Möglichkeit, Dich auf Unverträglichkeiten sowie Mängel testen zu lassen. Wir bieten unkomplizierte, erschwingliche Selbsttests für zu Hause an. Diese zeigen wir, welche Stoffe Deinem Körper fehlen und geben Dir somit die Möglichkeit, Deine Ernährung zu personalisieren sowie zu individualisieren. Natürlich gibt es die Klassiker, welche dem Körper stets wichtige Vitamine schenken, wie beispielsweise Ingwer und Knoblauch. Wenn Du Dich akut schlecht fühlst, kannst Du auf eine Reihe natürlicher Unterstützer zurückgreifen, die Dir sicherlich Kraft schenken werden. Knoblauch beispielsweise enthält den Inhaltsstoff Allicin, welcher eine antimikrobielle Wirkung hat und somit gegen Bakterien kämpft.

Zudem kannst Du Dein Immunsystem aufbauen, indem Du den Viren den Kampf mit Knoblauch ansagst. Ein regelmäßiger Einnahme von Knoblauch kann dafür sorgen, dass Du seltener Erkrankung Dein Immunsystem langfristig stärker wird. Doch auch die Superfoods Zitronen, Orangen, Honig und weitere helfen dabei, Deinen Körper zu stärken. Welche Vitamine der menschliche Körper benötigt, kannst Du in unseren letzten Artikeln nachlesen.

otherPostsCategory Immunsystem

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6335 Rezensionen