Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
23 November, 2021

Wie wirkt Folsäure bei Schlafstörungen?

Wir wollen heute zusammen mit Dir erkunden, wie sich Folsäure auf Schlafstörungen auswirken kann. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Folsäure und Folat – worin besteht überhaupt der Unterschied, und was bewirken diese Vitamine im menschlichen Körper? Kann ich Schlafstörungen mit Folsäure behandeln und somit eine bessere Schlafqualität erlangen? Wie viel Folsäure ist zu viel – All diese Frage und vieles mehr möchten wir in diesem Artikel zusammen mit Euch erörtern und beantworten. Medicross Labs wünscht Dir viel Freude beim Gesundhalten Deines Körpers!

Was sind Folsäure und Folat?

Wir haben uns in den vergangenen Wochen bereits ausgiebig mit dem menschlichen sowie auch tierischen Schlaf befasst. Dabei haben wir uns verschiedene Vitamine und Nährstoffe angeschaut, die Dir zu einer besseren Schlafqualität verhelfen sollen. Heute dreht sich alles um Folsäure bei Schlafstörungen und ebenso das Folar. Beide dieser Begriffe meinen Vitamine. Dabei ist es jedoch so, dass es einen entscheidenden Unterschied zwischen den beiden Vitaminen gibt. Welcher dies ist, wollen wir Dir nun verraten. Folat ist ein Vitamin, das natürlich in unserer Nahrung vorkommt, während die Folsäure, die Du sicherlich kennst oder von der Du zumindest schon einmal gehört hast, nur künstlich hergestellt wird. Auf dieser Tatsache beruhend kommt direkt der nächste entscheidende Unterschied ans Tageslicht: Folsäure, also die künstliche Variante des Vitamines, kann von Deinem Körper auch in größeren Mengen aufgenommen werden.

Leider ist es so, dass viele Menschen viel zu wenig Folat in ihre tägliche Ernährung integrieren, sodass ein Mangel oftmals die schlimme Konsequenz ist. Symptome sind nicht immer sofort erkenntlich, weshalb viele Personen ihren Mangel erst zu spät erkennen. Um dies zu vermeiden, kannst Du unseren Vitamin Selbsttest für Zuhause mit Haarprobe machen.

In welchen Lebensmitteln steckt viel Folat? Es gibt einige Nahrungsmittel, die einen hohen Gehalt an Folat haben. Dazu zählen unter anderen vor allem grünes Gemüse (Spinat, Grünkohl, grüne Paprikaschoten, Brokkoli, Salatblätter, und und und!), Weizenkeime und Tomaten. Doch auch Erbsen, Spargel, Avocado und sogar Wirsing sowie Rote Bete enthalten eine recht hohe Menge an dem wichtigen Vitamin Folat.

Wofür benötige ich Folat – können Folat und Folsäure bei Schlafstörungen helfen?

Du und Dein Körper, Ihr benötigt eine Menge Folat und dies nicht für irrelevante Bereiche: Für die Zellteilung beispielsweise ist Folat von großer Wichtigkeit. Doch damit ist gewiss noch nicht genug, denn auch, wenn wir uns die Bildung Deines Erbguts anschauen, ist das Folat zu großen Teilen mit daran beteiligt. Kennst Du den Stoffwechsel von Aminosäuren? Wir haben uns bereits ein wenig damit befasst, daher sollte Dir dieser Begriff etwas sagen. Auch bei dem Stoffwechsel und der Entstehung ganz bestimmter Aminosäuren in Deinem Körper ist Folat ein guter Helfer. Zudem kann Folsäure und auch Folat bei Schlafstörungen helfen und Deine gesamte Schlafqualität langfristig verbessern. Ein Mangel an Folat und Folsäure kann daher nicht nur Schlafmangel oder Schlafprobleme hervorrufen, sondern ebenfalls dafür verantwortlich sein, dass Dein Herz und Hirn sowie auch das Blut, das durch Deinen Körper fließt, sich nicht normal weiterentwickeln kann.

Ein Mangel an Folsäure kann zu Blutarmut führen, welche sich wiederum weiter entwickeln und noch größere Schäden in Deinem Körper anrichten kann. Solch eine Blutarmut wird Anämie genannt. Oftmals äußert sich eine Blutarmut zunächst durch häufige Müdigkeit. Dies hört sich erst einmal nicht allzu schlimm an, doch die Anämie kann sich entwickeln und noch mehr Schaden anrichten. Weitere Symptome sind daher bemerkbare Blässe im Gesicht und am ganzen Körper, Schwindelgefühle, leichte Reizbarkeit und auch Kurzatmigkeit. Zudem ist es leider so, dass die Zunge der betroffenen Person wund werden und der Geschmackssinn eingeschränkt werden könnte. Auch Durchfall und Gewichtsverlust könnten für eine Anämie sprechen. Bei Damen, die schwanger sind, könnte ein Mangel an Folsäure ein großes Risiko für das Kind bedeuten – es könnte einen Geburtsfehler erleiden, welcher sich meist im Rückenmark oder auch Gehirn abspielt.

Schlafstörungen während der Schwangerschaft behandeln

Zu viel Vitamin D Schlafstörungen vermeiden

Um einen Mangel an Folsäure sowohl bei Dir als auch Deinem ungeborenen Baby zu vermeiden, solltest Du darauf achten, insbesondere während des ersten Drittels Deiner Schwangerschaft viel Folat zu Dir zu nehmen. Wie viel genau das ist, solltest Du aber unbedingt mit Deiner Frauenärztin über Deinem Frauenarzt besprechen, um keine falschen Mengen zu Dir zu nehmen. Bei einem Mangel an Folat und Folsäure kann es bei Neugeborenen zu schlimmen Entwicklungsstörungen kommen, welche natürlich von vornherein vermieden werden sollen, weshalb es umso wichtiger ist, dass Du Dich rechtzeitig darum kümmerst, genauestens Bescheid zu wissen, welche Vitamine und Nährstoffe Dein Körper und Dein Baby in welchen Mengen benötigt.

Mit Medicross Labs zu einem guten Vitaminhaushalt

Da nicht nur Folsäure und auch Folat relevant für Deinen Körper sowie seine Prozesse sind, solltest Du natürlich stets auch darauf Acht geben, alle weiteren Vitamine und Nährstoffe aufzunehmen, die Ihr benötigt, um ein entspanntes und erholsames Leben anzutreten. Um herauszufinden, auf welche Lebensmittel Dein Körper vielleicht unverträglich reagieren könnte, kannst Du Dich in unserem Shop zu unserem Unverträglichkeitstest mit Haarprobe für zu Hause belesen und diesen mit nur wenigen Schritten durchführen. Unsere Kollegen sowie Kolleginnen im Labor überprüfen Deine Haarprobe, analysieren diese und schicken Dir einen Laborbericht binnen weniger Tage zu. Auf diesem Ergebnis basierend kannst Du Dir dann Deine personalisierten Nahrungsergänzungsmittel zusammenstellen lassen. Diese sind explizit auf die Bedürfnisse Deines Körpers angepasst, sodass Du weder zu wenig noch zu viel von Vitaminen zu Dir nimmst. Wenn Du wissen möchtest, von welchen Mikronährstoffen dein Körper besonders viel benötigt, kannst Du unseren Mikronährstoffanalyse Selbsttest für zu Hause machen.

otherPostsCategory Schlaf

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6320 Rezensionen