Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
19 November, 2021

Schlafstörungen durch Nährstoffmangel

Entstehen Schlafstörungen durch Nährstoffmangel? Um diese Frage soll sich unser heutiger Artikel drehen sowie um die Möglichkeiten, Deinen Schlaf zu verbessern.

Du bist am Abend erschöpft, kannst aber trotzdem nicht einschlafen oder durchschlafen? Die Gründe dafür können ganz verschieden sein und wir haben uns bereits unterschiedliche Ursachen sowie Symptome von Schlafstörungen angeschaut. Doch heute möchten wir uns ganz besonders mit Schlafstörungen durch einen Nährstoffmangel befassen. Denn wenn Du häufiger merkst, dass Du am Abend nicht einschlafen oder in der Nacht nicht durchschlafen kannst, kann das durchaus an einem Vitaminmangel liegen.

Woran erkenne ich einen Vitaminmangel?

Welche Folgen kann ein langanhaltender Vitaminmangel haben? Es gibt verschiedene Nährstoffe sowie Vitamine, die Dein Körper täglich benötigt, unter anderem ebenfalls für Deine Schlafqualität. Darunter fallen die beliebten B-Vitamine, wie beispielsweise Vitamin B6, B12 sowie Folsäure. Diese Vitamine haben, wie wir bereits in unseren letzten Artikeln gelernt haben, eine Positive Wirkung auf verschiedene Prozesse in Deinem Körper. Dein Körper benötigt von diesen Vitaminen täglich genügend, um den Stoffwechsel durchzuführen. Auch Schlafstörungen können die Folgen von einem Vitamin B Mangel sein. Diese können sich durch Erschöpfung und Appetitlosigkeit, Konzentrationsstörungen sowie auch Schlafstörungen äußern.

Wodurch entsteht ein Mangel an Vitamin B? Solch ein Mangel kann natürlich entstehen, wenn Du Deinem Körper nicht ausreichend Vitamine lieferst. Doch auch bei erhöhtem Stress, häufigem Konsum von Nikotin oder Alkohol sowie fehlender oder übertriebener körperlicher Aktivität kann ein Mangel an Vitamin B die Folge sein. Dieser wiederum sorgt dann dafür, dass Du am Abend vermutlich nicht so gut einschlafen bzw in der Nacht nicht durchschlafen kannst. Auch ein Mangel an Eisen, Vitamin D oder Magnesium kann tatsächlich zu chronischer Müdigkeit, Erschöpfung und auch Schlafstörungen in der Nacht führen. Daher solltest Du stets darauf achten, Deinem Körper all die Mikronährstoffe zu liefern, die er benötigt, um Dir einen entspannten Schlaf zu gewähren.

Wofür sind die verschiedenen Vitamine wichtig?

Wofür sind die verschiedenen Vitamine wichtig

Wusstest Du zudem, dass Eisenmangel nicht nur für Schlafstörungen sorgt, sondern Deine Hörqualität ebenfalls einschränken kann. Daher solltest Du genauestens wissen, wie viel Eisen Du benötigst. Letzteres gilt natürlich ebenso für alle anderen wichtigen Stoffe. Bei einem Mangel an Vitamin B wirst Du vermutlich nicht nur unter Schlafstörung leiden, sondern ebenfalls Gliederschmerzen haben und den Tag über angeschlagen sein. Klassische Anzeichen für einen Vitamin-D-Mangel sind zudem eine verminderte Leistungsfähigkeit, Knochenschmerzen sowie Nervosität und anhaltende Kopfschmerzen. Langfristig kann solch ein Mangel ebenfalls zu Depressionen und Stimmungsschwankungen führen. Wie Du siehst, kann ein Nährstoffmangel nicht nur Schlafstörung hervorrufen, sondern ebenso viele weitere Beschwerden und Probleme mit Deinem Körper.

Was verursacht ein Mangel an Magnesium? Nicht selten kommt es vor, dass Schlafstörungen und Schlaflosigkeit durch einen Mangel an Magnesium zustande kommen. Denn dieses Vitamin hat eine schlaffördernde sowie stressreduzierende Wirkung auf den menschlichen Körper, weshalb Du unbedingt darauf achten solltest, ausreichend Magnesium zu Dir zu nehmen. Du findest dieses Supervitamin beispielsweise in Sonnenblumenkern, Kürbiskernen, Kohlrabi und Milchprodukten.

Insbesondere zur Winterzeit sind viele Menschen von einem Vitaminmangel betroffen, welcher sich teils nur gering im Alltag äußert, weshalb die betroffenen Personen im Nährstoffmangel erst viel zu spät erkennen. Damit Du rechtzeitig herausfinden kannst, an welchen Stoffen es Deinem Körper mangelt, kannst Du Dich in unserem Shop nach den passenden Tests umsehen. Wir empfehlen Dir in diesem Fall den Mikronährstoffanalyse Test für zu Hause mit Haarprobe.

In der kommenden Woche werden wir uns mit Schlafstörungen durch bestimmte Vitaminmangel befassen und dabei genauer auf die verschiedenen Nährstoffe und Vitamine eingeben. Wir freuen uns, wenn Du wieder mit dabei bist!

otherPostsCategory Schlaf

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6362 Rezensionen