Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
8 November, 2021

Ständige Müdigkeit durch Vitaminmangel

Warum verspüre ich ständige Müdigkeit, könnte dies an einem Vitaminmangel liegen? Welche Vitamine sollte ich bei Schlafstörungen einnehmen?

In unserem heutigen Artikel dreht sich alles um die Frage, weshalb Du ständige Müdigkeit verspürst und wie Du dagegen ankämpfen kannst. Wir wollen Dir wertvolle Tipps mit an die Hand geben, mit welchen Du Dein Lebensziel verbessern und Deine körperliche sowie geistige Gesundheit unterstützen kannst. Erfahre nachfolgend alle relevanten Informationen rund um den menschlichen Schlaf. Zudem erklären wir Dir, wie Du mit den passenden, personalisierten Nahrungsergänzungsmitteln Deinen Schlaf verbessern kannst.

Wie verbessere ich meine Schlafqualität, wenn ich ständige Müdigkeit durch Vitaminmangel verspüre?

Die eigene Schlafqualität kann durch die passenden Vitamine und Stoffe unterstützt werden. Du kannst Vitamin D nutzen, um besser schlafen zu können. In den nächsten Wochen wollen wir daher noch darauf eingehen, welche Vitamine Du bei Schlafstörungen nicht vergessen solltest. Auch schauen wir uns an, welcher Vitaminmangel denn nun zu Müdigkeit führt. Also alles rund um die lieben Vitamine! Doch damit ist gewiss noch nicht genug! Denn gegen Schlafprobleme oder ständige Müdigkeit hilft nicht nur das passende Vitamin. Du kannst auch mit ausreichend Bewegung, der passenden, ausgeglichenen Ernährung und paar smarten Tricks hier und da dafür sorgen, einen angenehmen Schlaf zu erlangen und somit Deine Schlafqualität nachhaltig zu verbessern. Achte also darauf, Dir und Deinem Körper die notwendige Bewegung aber auch die darauffolgende Regeneration zu liefern.

Denn gerade im Winter solltest Du einen langen Spaziergang – bestenfalls mittags in der Wintersonne – genießen, um Deinem Körper Aktivität, Vitamin D und frische Luft zu liefern, welche er wiederum benötigt, um am Abend besser einschlafen zu können. Beachte bitte zudem, dass Du im Winter etwa 30 Minuten mehr Schlaf pro Nacht benötigst. Versuche daher am besten, Deine Augen direkt vor dem Schlafengehen keiner Bildschirmlicht auszusetzen, da dieses Dich länger wach halten könnte. Viele Menschen leiden zudem unter Schlafstörungen, weil sie am Tag zu viel Stress erleben. Ausgeglichen zu sein, bedeutet für Deinen Körper, dass er sich am Abend entspannen und seine wichtigen Aufgaben in der Nacht, während Du schläfst, vollenden kann. Doch dies kann nur bestmöglich funktionieren, wenn Du Dir genügend Entspannung schenkst und Dich von stressigen Situationen fernhälst. Natürlich ist dies nicht immer einfach. Doch mit Entspannungsübungen und weiteren Tricks kannst Du mehr zur Ruhe kommen.

Das perfekte Kissen für meinen Schlaf

Ein anderer dieser oben erwähnten Tipps ist das perfekte Kissen. Denn nicht nur Vitaminmangel führt zu Müdigkeit oder Schlafstörungen. Und nicht nur die Matratze spielt eine große Rolle, wenn es um die Schlafqualität geht. Auch das Kissen sollte passen! Denn das Kissen ist ebenso entscheidend für einen entspannten, erholsamen Schlaf. Schließlich verbringst Du ein Drittel Deines Lebens im Bett (und hoffentlich auch schlafend) – da sollte das Kissen doch gemütlich sein. Welches Kissen passt zu mir? Es gibt eine unendliche Auswahl an vielen verschiedenen Kissen, welche Dir dabei helfen sollen, ständiger Müdigkeit durch Vitaminmangel entgegenzuwirken. Diese unterscheiden sich in puncto Material, Größe, Ausführung, sodass Du Dir das passende, im besten Fall perfekte Kissen für Deinen Schlaf und eine noch bessere Schlafqualität zulegen kannst. Die herkömmlichen Kissen haben eine Größe von 80 x 80 cm.

Es gibt jedoch Studien und Forscher, die der Meinung sind, dass es besser ist, schmalere Kissen zu nutzen. Diese seien ergonomisch wertvoller und besser für Deinen Nacken. Wichtig ist natürlich in erster Linie, dass Dein Kissen Deinen Nacken gut stützt. Es sollte kein Hohlraum zwischen Deinem Nacken und dem Kissen vorhanden sein. Für die Wahl eines passenden Kissens ist Deine Schlafposition relevant. Solltest Du öfter Schmerzen im Nacken haben, könnte für Dich ein Kissen mit höherer Stützkraft recht passend sein. Dafür gibt es beispielsweise so genannte Keilkissen. Ein kurzer Tipp nebenbei: Du kannst Vitamin B vor dem Schlafen einnehmen, um auf Deinem neuen, gemütlichen Kissen noch besser und schneller einzuschlafen. Für Personen, die meist auf der Seite schlafen, gibt es explizite Seitenschläferkissen, welche eine Mulde oder Aussparung an der Schulter aufweisen. Wenn Du nämlich auf der Seite liegst, muss Dein Kopf unbedingt ausreichend gestützt werden.

Die Müdigkeit durch Vitaminmangel mit dem richtigen Kissen bekämpfen

Die Müdigkeit durch Vitaminmangel mit dem richtigen Kissen bekämpfen

Du schläfst gerne auf dem Rücken? Wir auch! Viele Menschen lieben es, auf dem Rücken zu schlafen, machen dabei jedoch einen entscheidenden Fehler: Sie nutzen mehrere Kissen und schlafen daher ?krumm?. So sehr wir kuschelige Kissen auch lieben – nutze im besten Fall nur die Kissen, die Du wirklich benötigst und mit denen Du Deinen Körper gerade hinlegen kannst. Alle zusätzlichen Kissen sorgen nur für eine ungesündere Liegeposition und können zudem Allergien oder Nies-Attacken unterstützen. Deine natürliche Wirbelsäulen-Form sollte durch Dein(e) Kissen nicht verändert werden. Im Gegenteil, Dein Kissen sollte genau diese Form unterstützen. Natürlich kommt es auch auf den Körperbau an. Je nach Größe und Gewicht sowie auch Breite Deiner Schultern beispielsweise solltest Du auf unterschiedliche Varianten zurückgreifen. Dabei kannst Du Dir merken: Wenn Deine Schultern schmal(er) sind, genügt ein niedriges Kissen, bei breiten Schultern jedoch solltest Du auf ein hohes Kissen zurückgreifen.

Sobald Du das perfekte Kissen für Dich gefunden hast, kannst Du Dich müde in Dein Bett fallen lassen und einschlafen? Moment. Doch nicht? Oje, dann liegt es bei Dir wohl nicht nur am Kissen. Viele Menschen leiden, ähnlich wie vielleicht Du auch, unter Schlafstörungen durch Vitaminmangel. Daher gibt es verschiedene Präparate, die Dir all die Stoffe liefern sollen, die Du benötigst. In den folgenden Posts befassen wir uns genau damit. Was bewirkt Vitamin b6 bei Schlafstörungen? Welche Vitamine helfen überhaupt bei Schlafstörungen? Bleibe gespannt!

Mit personalisierten Nahrungsergänzungsmitteln Deinen Schlaf verbessern

In den folgenden Artikeln wollen wir uns also mit dem Thema Vitamine und Schlaf befassen. Wir schauen uns an, welcher Vitaminmangel zu Müdigkeit führt und wie du durch Vitamin D besser schlafen kannst. Auch wollen wir uns gemeinsam mit dir anschauen, wie Serotonin Deine Konzentration und letztendlich Deinen Schlaf unterstützen kann. Auf diese Weise kannst Du Deine Schlafqualität verbessern und zugleich mit personalisierten Nahrungsergänzungsmittel all die Vitamine erhalten, die Dein Körper benötigt. Auch zu dem spannenden Bereich Folsäure bei Schlafstörungen möchten wir in den kommenden Wochen zurückkommen.

Denn wir sind der Meinung, dass jeder Mensch sich bestens um seinen Körper kümmern sollte und dazu gehört eben auch der perfekte, erholsame Schlaf. Schließlich ist unser Körper das, was uns am Leben hält, weshalb wir in bei all seinen relevanten Funktionen und Aufgaben unterstützen sollten. Das ist das Mindeste, das wir ihm zurückgeben können. Denke an die Millionen Zellen, die tagtäglich in Dir arbeiten. Sie erhalten Dich am Leben und Du solltest alles daran setzen, Deinem Körper alles dafür Relevante zu liefern.

otherPostsCategory Schlaf

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6331 Rezensionen