Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
15 November, 2021

Inositol für einen besseren Schlaf – was hat es damit auf sich?

In diesem Artikel schauen wir uns genauer an, was Inositol überhaupt meint und wie es Deinen Schlaf verbessern kann. Erfahre alles Relevante nachfolgend.

In den vergangenen Wochen haben wir uns mit dem menschlichen Schlaf befasst. Dabei sind wir auf die Gründe für Schlafstörungen eingegangen und haben uns ebenfalls angeschaut, welcher Vitaminmangel zu Müdigkeit führen kann. Ebenso wollen wir uns in den kommenden Wochen gemeinsam mit dir anschauen, welche Vitamine du vor dem Schlafengehen einnehmen kannst, um deine Schlafqualität zu verbessern. Ebenso gibt es natürlich passende Nahrungsergänzungsmittel, welche deinen Schlaf in der Nacht unterstützen kann. Doch heute möchten wir uns insbesondere auf einen Unterstützer fokussieren: das Inositol.

Was ist Inositol?

Lasst uns erst einmal gemeinsam erkunden, was Inositol überhaupt ist und in welchen Bereichen es Dich sowie Deinen Körper unterstützen kann. Dafür schauen wir uns den Aufbau des Stoffes an sowie die Orte, an denen er vorkommt. Du wirst überrascht sein -. Inositol hat eine Menge im Repertoire!

Wusstest Du, das Inositol lange Zeit zu den Vitaminen gezählt hat und ebenfalls unter das Vitamin B8 fiel? Es ist so, dass Inositol tatsächlich Gemeinsamkeiten mit den B-Vitaminen aufweist und Deinen Schlaf verbessern kann. Dennoch ist die Bezeichnung des Vitamin B8 nicht akkurat. Wenn wir uns das Inositol auf chemischer Basis anschauen, handelt es sich hierbei um eine Art des Alkohols.

Doch lass Dich davon nicht verwirren, es geht hierbei keineswegs um den Alkohol, den wir auf Getränken kennen. Nur der strukturelle Aufbau des Inositols lässt es in die Gruppe der Alkohole fallen. Zudem beinhaltet es eine starke Süßkraft und kommt in der Natur im Pflanzen sowie auch Tieren vor. Daher findest du diesen Stoff auch in unserer Nahrung. Wo kommt Inositol im menschlichen Körper vor? Primär im Herzen, im Gehirn und den Muskeln wirst Du Inositol in Deinem Körper wiederfinden. Unser Körper in der Lage, das Inositol selbst herzustellen, wenn er ausreichend Glucose hat. Beide dieser Stoffe bzw Moleküle sind einander sehr ähnlich, weshalb es Deinem Körper möglich ist, aus Glucose das Inositol herzustellen.

Die eigene Schlafqualität mit Inositol unterstützen

Ständiger Müdigkeit durch Vitaminmangel kannst Du im besten Fall durch personalisierte Nahrungsergänzungsmittel sowie auch Inositol entgegenwirken. In diesem Fall kann Dein Körper Deine Schlafqualität unterstützen und diese langfristig verbessern. Doch nun wollen wir uns erst einmal anschauen, für welche Funktionen das Inositol zuständig ist. Denn dies sind eine Menge wichtiger Aufgaben! Der Stoff fungiert nämlich als Baustein der Biomembran, was bedeutet, dass es in der Weiterleitung der verschiedenen Reize zwischen den Zellen zuständig ist und diesen Prozess unterstützt. Letztendlich soll das Inositol dafür sorgen, dass in der Membran keine fremden Erreger die Zellen und deren Aufgaben stören. Somit dient das Inositol auch dem Schutz der Membran und hilft Dir und Deinem Körper, stets gesund zu bleiben und verbessert im besten Fall Deine Schlafqualität.

Inositol spielt also eine große Rolle in Deinem Körper und unterstützt viele wichtige Funktionen sowie Aufgaben und schützt Deine Biomembran. Zusätzlich kann dieser Stoff Deine Schlafqualität verbessern und ebenfalls dazu beitragen, Vitaminmängel zu vermeiden oder diesen entgegenzuwirken. Denn in den kommenden Wochen wollen wir uns anschauen, welcher Vitaminmangel bei Müdigkeit hilft und welcher Vitaminmangel letztendlich zu chronischer Müdigkeit oder Schlafstörungen führen kann. Darauf aufbauend möchten wir Dir personalisierte Nahrungsergänzungsmittel präsentieren, welche Dir genau die Vitamine und Mikronährstoffe liefern, die Du und Dein Körper benötigen. Auf diese Weise kannst Du ganz leicht zu einer besseren Schlafqualität gelangen und die Nacht hervorragend auskosten, um den nächsten Tag mit Power zu beginnen.

In welchen Lebensmitteln steckt viel Inositol?

Wir haben uns bereits viele verschiedene Vitamine angeschaut ebenso wie Nährstoffe, die zu einem guten Schlaf beitragen sollen. Doch nun möchten wir uns ganz auf Deine Schlafqualität sowie das dabei helfende Inositol fokussieren. In welchen Lebensmitteln steckt also viel Inositol? Wie wir oben bereits kurz erwähnt haben, kannst Du davon ausgehen, dass viele Pflanzen einen gewissen Anteil an Inositol aufweisen. Dennoch solltest Du Dir stets darüber bewusst sein, dass Dein Körper letztendlich mehr Inositol produziert als Du über die Nahrung aufnehmen kannst. Trotzdem ist es natürlich hilfreich, wenn Du Deinem Körper den wichtigen Stoff liefert und ihn dabei unterstützt. Wir möchten Dir nachfolgend eine informative Übersicht über die verschiedenen Lebensmitteln mit Inositol Anteil präsentieren.

Es ist so, dass eine Menge Inositol in Bohnen steckt. Doch auch Zitrusfrüchte, Nüsse und auch Vollkornprodukte geben Dir eine gute Quelle an dem wichtigen Stoff. Zudem liefert Dir auch grünes Blattgemüse, welches ebenso voller wichtiger Vitamine für Deinen Körper ist, eine gewisse Menge an dem Stoff Inositol. Daher solltest Du stets auf eine gesunde Ernährung achten und ebenfalls viele wichtige Vitamine zu Dir nehmen, am besten Fall in Form von grünem Gemüse. Dieses ist sowieso voller wichtiger Mikronährstoffe und Vitamine, sodass Du Deinem Körper in jedem Fall alles Relevante liefern kannst.

Vitamine vor dem Schlaf für eine bessere Schlafqualität

In welchen Lebensmitteln steckt viel Inositol

Du kannst Vitamine zum Schlafen einnehmen und ebenso auf personalisierte Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, welche Deinen Schlaf unterstützen und diesen verbessern. Auch das Inositol zählt zu den Stoffen, die Dich dabei unterstützen können, eine ruhige und entspannte Nacht zu durchleben. Doch gibt es Nebenwirkungen? Sind Nebenwirkungen von Inositol bekannt? Da dieser Stoff eine natürlich vorkommende Substanz ist, welche ebenfalls in und von Deinem Körper selbst hergestellt wird, kannst Du davon ausgehen, dass der Stoff Dir nicht schadet. Dennoch solltest Du natürlich, wie es bei fast allen Stoffen und Lebensmitteln so ist, nicht zu viel davon aufnehmen.

Das Inositol hilft Dir nicht nur zu einer besseren Schlafqualität, sondern ist ebenfalls relevant für die Aufgaben in unserem Nervensystem, welches wir in den letzten Monaten bereits kennengelernt haben. Daher kannst Du mit diesem Stoff eigentlich nicht falsch liegen, achte nur auf die korrekte Dosierung und nimm nie zu viel von einem Vitamin!

otherPostsCategory Schlaf

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6373 Rezensionen