Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
28 January, 2022

Hormone und der menschliche Stoffwechsel

Hormone können den menschlichen Stoffwechsel stetig beeinflussen, weshalb wir uns heute mit diesem spannenden Thema befassen möchten.

Da sich bei uns momentan alles um das facettenreiche Thema Stoffwechsel beim Menschen dreht, möchten wir uns heute anschauen, inwiefern Hormone den menschlichen Stoffwechsel beeinflussen können. Dabei schauen wir uns verschiedene Bereiche sowie Stoffwechselvorgänge an und erörtern gemeinsam mit Dir, weshalb die passenden Nahrungsergänzungsmittel in vielen Fällen hilfreich sind und dabei unterstützen können, dem eigenen Körper Kraft sowie Vitalität zu schenken. Wir freuen uns, dass Du heute wieder mit dabei bist und wünschen Dir viel Freude beim Lesen dieses Artikels!

Den Stoffwechsel mit Hormonen beeinflussen

Hormone in unserem Körper funktionieren als eine Art Signalstoff. Sie versenden dabei Informationen von verschiedenen Organen und Geweben und sind somit von großer Relevanz, wenn es darum geht, die eigenen Prozesse und Funktionen in unserem Körper zu regulieren. Wir hatten bereits das ein oder andere Mal über Hormone und auch Insulin gesprochen. Insulin selbst ist ein Hormon, welches den gelösten Zucker im Blut transportiert und an die richtigen Stellen bewegt, sodass die Energiegewinnung in Deinem Körper möglich ist. Wenn dieses Hormon nicht richtig funktioniert, bleibt der gelöste Zucker stecken und kann nicht an die notwendigen Stellen herantreten. Dies wiederum bedeutet, dass der  Zucker sich in Deinem Blutstrom ansammelt. Nur mit Hilfe des Hormons Insulin kann sich die Zellmembran öffnen, wodurch die notwendigen Prozesse in Deinem Körper durchgeführt werden können. Außerdem haben viele Hormone Einflüsse auf unsere Muskulatur sowie auch unsere Leber. Insbesondere Insulin spielt hierbei eine große Rolle.

Was sind Enzyme und inwiefern hängen sie mit dem Stoffwechsel zusammen?

Wie wir bereits gelernt haben, gehören Enzyme fest zum menschlichen Körper. Wir benötigen die lieben Helfer in vielen verschiedenen Bereichen und für viele unterschiedliche Prozesse. Dabei ist es so, dass Enzyme zum großen Teil aus Eiweißstoffen bestehen sowie gebildet werden. Diese Enzyme sorgen letztendlich dafür, die biochemischen Reaktionen in unserem Körper zu regulieren sowie zu steuern und sind daher ebenfalls am gesamten Stoffwechsel beteiligt. Dies bedeutet, dass die Hormone und Enzyme ebenfalls unseren Stoffwechsel beeinflussen können. Wenn es nun um die abbauenden Stoffwechselvorgänge geht, also die katabolen, kannst Du Dir vorstellen, dass die Enzyme bei diesem Prozess dafür verantwortlich sind, größere Moleküle in kleinere, einfachere aufzuteilen. Ebenso sind sie für die Veränderung verschiedener Substanzen verantwortlich.

Wenn wir uns nun die aufbauenden Prozesse, also die anabolen Funktionen, beim Stoffwechsel anschauen, können wir Folgendes erkennen: Hierbei kümmern sich die Enzyme nämlich um die Herstellung von zusammengesetzten Teilen. Durch die Produktion der zusammengesetzten Teile werden die einzelnen Bauteile zusammengeführt, wodurch ein gesamtes Teil entsteht. Dies gelingt durch die Enzyme in unserem Körper. Ebenso unterstützen diese den menschlichen Körper dabei, nicht benötigte sowie im schlimmsten Fall schädliche Substanzen wieder abzubauen. Dadurch wird vermieden, dass in unserem Körper Giftstoffe angesammelt werden. Wenn dieser Prozess in Deinem Körper nicht richtig funktioniert, sammeln sich diese Giftstoffe an und können im schlimmsten Fall nicht unerhebliche Stoffwechsel Schäden zur Folge haben.

Nahrungserga?nzungsmittel fu?r einen guten Energiehaushalt
Nahrungserga?nzungsmittel fu?r einen guten Energiehaushalt

Nahrungsergänzungsmittel für einen guten Energiehaushalt

Was passiert bei einem Mangel an Hormonen oder Enzymen? In solch einem Fall wird höchstwahrscheinlich Dein Stoffwechsel negativ beeinflusst. Die gesamten Prozesse in Deinem Körper werden durcheinander geraten und können nicht mehr so funktionieren, wie es normalerweise der Fall ist. Dies liegt daran, dass bei einem Enzymmangel oder auch Mangel an Hormonen wichtige Baustoffe sowie Bestandteile fehlen oder nicht produziert werden können. Außerdem müssen Funktionen und Prozesse in Deinem Körper stoppen, weshalb giftige Stoffe die Zellen leichter angreifen oder auch zerstören können.

Daher solltest Du alle Enzyme und Hormone in Deinem Körper schützen und sogar einen Enzymtest für Zuhause mit Haarprobe machen. Wenn Du einen Mangel an Enzymen aufweist, könnten Dir personalisierte Nahrungsergänzungsmittel helfen.

otherPostsCategory Stoffwechsel

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6362 Rezensionen