Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Inhaltsverzeichnis
5 December, 2021

Die instrumentelle Stressbewältigung – so geht’s ganz einfach!

Heute möchten wir Dir verschiedene Möglichkeiten zur Stressreduktion mit auf den Weg geben, darunter wirst Du die instrumentelle und kognitive Stressbewältigung kennenlernen.

Die Ursachen und Auswirkungen von Stress können ganz unterschiedlich sein. Wir wollen uns heute primär die instrumentelle Stressbewältigung sowie weitere Möglichkeiten für weniger Stress in Deinem Leben anschauen. Dabei zeigen wir Dir verschiedene Varianten auf, die sich je nach Situation gut einbauen und umsetzen lassen.

Welche Methoden zur Stressbewältigung gibt es?

Wenn wir uns die instrumentelle Stressbewältigung anschauen, meint diese, dass grundlegende Stressfaktoren, wie beispielsweise Leistungsdruck auf der Arbeit oder Missverständnisse im Alltag, bewältigt und verändert werden. Hierbei geht es nicht (nur) um den akuten Umgang mit Stress, sondern um die grundlegende Veränderung des eigenen Alltags.

Natürlich entsteht Stress nicht nur unbedingt im Arbeitsalltag, sondern kann ebenfalls durch Streitsituationen mit der Familie oder Konflikten in der Partnerschaft auftreten. Diese gilt es von vornherein zu vermeiden. Daher dreht sich bei der instrumentellen Stressbewältigung alles darum, den eigenen Alltag ganz nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dies bedeutet, dass Du stressige Situationen und unangenehme Momente vermeiden solltest, bevor sie überhaupt auftreten. Das wiederum heißt, dass verschiedene Faktoren, die öfter zu Stress führen, von Dir aus Deinem Alltag entfernt oder zumindest verändert werden.

Wenn es hierbei um den Arbeitsalltag geht, kannst Du sicherlich ebenfalls mit Deinen Kollegen und Kolleginnen sowie auch Deinem Chef oder Deiner Chefin sprechen, um eine passende, für Dich angenehme, Work Life Balance zu erlangen. Auch die gezielte Planung von Freizeit und Freizeitaktivitäten, die Du entweder alleine oder mit Deinen Liebsten ausführst und verbringst, kann dazu beitragen, den Umgang mit Stress zu verbessern.

Der kognitive Ansatz zur Stressbewältigung

Der kognitive Ansatz zur Stressbewa?ltigung
Instrumentelle Stressbewältigung

Bei der kognitiven Stressbewältigung geht es nicht primär um äußere Einwirkungen und Reize, sondern vielmehr um Deine eigenen Gedanken und Deinen Umgang damit. Bei der kognitiven Stressbewältigung lernst Du daher, wie Du negative Gedanken in positive umwandeln und somit besser mit Deinem Stress umgehen kannst. Wenn Du diesen Ansatz lange genug verfolgst, kann Dein Stress sich langfristig gesehen verringern und Dein Umgang mit Stress mit der Zeit immer besser werden. Oftmals kann es bereits genügen, wenn Du Dir in einer Stresssituation genügend Zeit nimmst, um selbst zur Ruhe zu kommen. Atme hierfür lange genug tief ein und aus, um somit ruhiger und entspannter zu werden und achte darauf, Dich nicht zu oft von stressigen, negativen Gedanken bestimmen zu lassen. Denn wie Du letztendlich mit Stress umgehst, liegt ganz in Deiner Hand!

Individualisierte Nahrungsergänzungsmittel zur Verminderung von Stress

Bei der Frage nach den Stressfaktoren, sollten wir auch unsere Ernährung nicht außer Acht lassen. Allein durch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, kann das Stresspotential Deines Körper steigen und den Alltag anstrengender werden lassen. Dazu kommen Unwohlsein, Übelkeit oder Blähungen als unangenehme Folgen einer unpassenden Ernährung. Daher kann es nicht schaden, einen Unverträglichkeitstest für Zuhause mit einer Haarprobe zu machen, um festzustellen, welche unverträglichen Inhaltsstoffe Dir Deinen Alltag erschweren. Basierend auf den Erkenntnissen, kann Dir eine individualisierte Nährstoffmischung helfen, etwaige Defizite in Deiner Ernährung auszugleichen, um Deinen Alltag ruhiger und stressfreier zu gestalten.

otherPostsCategory Stress

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
6331 Rezensionen