Alle Bewertungen

Filtern nach Sterne
Sortieren nach
  • vor

    / 5

...
Unterschied Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit
Inhaltsverzeichnis
13 October, 2023

Unterschied Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit

Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit sind zwei Begriffe, die oft verwechselt werden. Beide können zu ähnlichen Symptomen führen, aber ihre Ursachen und Behandlungen sind unterschiedlich. In diesem Artikel werden wir die Unterschiede zwischen Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit genauer betrachten.

Definition von Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit

Eine Nahrungsmittelallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Proteine in Lebensmitteln. Das Immunsystem erkennt diese Proteine als schädlich und löst eine allergische Reaktion aus. Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hingegen ist eine Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel, die nicht durch das Immunsystem verursacht wird. Es kann verschiedene Ursachen haben, wie z.B. eine Enzymdefizienz oder eine Reizung des Verdauungstrakts.

Unterschied zwischen Allergie und Unverträglichkeit

Der Hauptunterschied zwischen Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit liegt in der Art der Reaktion. Bei einer Nahrungsmittelallergie reagiert das Immunsystem auf bestimmte Proteine in Lebensmitteln, während bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit keine Immunreaktion stattfindet. Eine Nahrungsmittelallergie kann lebensbedrohlich sein, während eine Nahrungsmittelunverträglichkeit in der Regel unangenehme, aber nicht lebensbedrohliche Symptome verursacht.

Nahrungsmittelallergie

Was ist eine Nahrungsmittelallergie?

Eine Nahrungsmittelallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Proteine in Lebensmitteln. Das Immunsystem erkennt diese Proteine als schädlich und löst eine allergische Reaktion aus. Die häufigsten Nahrungsmittelallergene sind Milchprodukte, Eier, Nüsse, Fisch und Meeresfrüchte, Soja und Weizen.

Symptome einer Nahrungsmittelallergie

Die Symptome einer Nahrungsmittelallergie können von mild bis lebensbedrohlich reichen. Zu den häufigsten Symptomen gehören:

  • Hautausschlag oder Nesselsucht
  • Juckreiz oder Schwellungen im Mund oder Rachen
  • Ãœbelkeit, Erbrechen oder Durchfall
  • Atembeschwerden oder Engegefühl in der Brust
  • Anaphylaxie, eine lebensbedrohliche allergische Reaktion, die zu einem Schock führen kann

Diagnose und Behandlung von Nahrungsmittelallergien

Die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie erfolgt in der Regel durch einen Allergietest, der entweder durch einen Hauttest oder einen Bluttest durchgeführt wird. Die Behandlung einer Nahrungsmittelallergie besteht darin, das allergene Lebensmittel zu vermeiden und im Falle einer schweren allergischen Reaktion ein Notfall-Kit mit einem Adrenalin-Autoinjektor bereitzuhalten.

Zusammenhang zwischen Nahrungsmittelallergie und atopischem Ekzem

Es gibt einen Zusammenhang zwischen Nahrungsmittelallergien und atopischem Ekzem, einer chronischen Hauterkrankung. Bei Kindern mit atopischem Ekzem kann eine Nahrungsmittelallergie die Symptome verschlimmern. Eine Eliminationsdiät, bei der das allergene Lebensmittel aus der Ernährung entfernt wird, kann helfen, die Symptome zu lindern.

[medicross_product id=463]

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Was ist eine Nahrungsmittelunverträglichkeit?

Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit ist eine Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel, die nicht durch das Immunsystem verursacht wird. Es kann verschiedene Ursachen haben, wie z.B. eine Enzymdefizienz oder eine Reizung des Verdauungstrakts. Die häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit und Fruktosemalabsorption.

Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit

Die Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit können von mild bis schwer reichen. Zu den häufigsten Symptomen gehören:

  • Bauchschmerzen oder Krämpfe
  • Blähungen oder Gas
  • Durchfall oder Verstopfung
  • Ãœbelkeit oder Erbrechen
  • Kopfschmerzen oder Müdigkeit

Diagnose und Behandlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Die Diagnose einer Nahrungsmittelunverträglichkeit erfolgt in der Regel durch einen Atemtest, einen Bluttest oder eine Eliminationsdiät. Die Behandlung einer Nahrungsmittelunverträglichkeit besteht darin, das unverträgliche Lebensmittel aus der Ernährung zu entfernen oder Enzympräparate einzunehmen, um die Verdauung zu unterstützen.

Unterschiede zwischen Allergie und Unverträglichkeit

Unterschiede zwischen Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Allergie und Unverträglichkeit

Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit haben einige Gemeinsamkeiten, wie z.B. ähnliche Symptome. Der Hauptunterschied liegt jedoch in der Art der Reaktion. Eine Nahrungsmittelallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems, während eine Nahrungsmittelunverträglichkeit keine Immunreaktion ist. Eine Nahrungsmittelallergie kann lebensbedrohlich sein, während eine Nahrungsmittelunverträglichkeit in der Regel unangenehme, aber nicht lebensbedrohliche Symptome verursacht.

Diagnose und Behandlung von Allergien und Unverträglichkeiten

Die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie erfolgt in der Regel durch einen Allergietest, während die Diagnose einer Nahrungsmittelunverträglichkeit durch einen Atemtest, einen Bluttest oder eine Eliminationsdiät erfolgt. Die Behandlung einer Nahrungsmittelallergie besteht darin, das allergene Lebensmittel zu vermeiden und im Falle einer schweren allergischen Reaktion ein Notfall-Kit mit einem Adrenalin-Autoinjektor bereitzuhalten. Die Behandlung einer Nahrungsmittelunverträglichkeit besteht darin, das unverträgliche Lebensmittel aus der Ernährung zu entfernen oder Enzympräparate einzunehmen, um die Verdauung zu unterstützen.

Zusammenfassung

Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit sind zwei Begriffe, die oft verwechselt werden. Der Hauptunterschied zwischen den beiden liegt in der Art der Reaktion. Eine Nahrungsmittelallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Proteine in Lebensmitteln, während eine Nahrungsmittelunverträglichkeit eine Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel ist, die nicht durch das Immunsystem verursacht wird. Die Symptome können ähnlich sein, aber die Ursachen und Behandlungen sind unterschiedlich. Eine genaue Diagnose ist wichtig, um die richtige Behandlung zu erhalten.

otherPostsCategory Allgemein

Das könnte dich auch interessieren

Kundenmeinungen
5113 Rezensionen